wellekultur
blackbox1

Für den Menschen lag schon immer ein Reiz darin, Dinge zu sehen, die nicht wirklich sind. Das Spiel im Schwarzlicht, gleich, ob es sich um ein Experimentieren oder eine Theateraufführung handelt, lebt vom Zuschauen, von der visuellen Wahrnehmung und zielt darauf ab, optische Täuschungen hervorzurufen, welche die Zuschauer/innen verblüffen.
Gegenstände erscheinen, beginnen zu schweben und verschwinden blitzschnell wieder. Füße, die scheinbar zusammen gehören, entfernen sich voneinander.  Das schwarze Theater lässt schwarze Dinge vor schwarzem Hintergrund verschwinden und leuchtende Gegenstände erscheinen. Die einzelnen Schauspieler/innen sind vollkommen schwarz gekleidet und verschwinden dementsprechend im schwarzen Theater.
Ein Theater, das von Effekten, die toll aussehen und auf den ersten Blick nicht zu durchschauen sind, lebt.
Da die Tricks jedoch leicht zu bewerkstelligen sind, erfahren die Kinder, dass optische Phänomene, die sie z.B. Vom Fernsehen kennen. Erklärbar sind und meist nur ein einfacher Trick dahinter steckt. Die Kinder sind stolz, Dinge zu bewegen, die unmöglich scheinen und leben das überlegene Gefühl aus, endlich mal ein Wunderwerk zu kennen, in das die Erwachsenen nicht eingeweiht sind. Kinder können sich in Szene setzen, ohne dabei gesehen zu  werden.
Um diese Effekte zu gestalten ist die ganze Gruppe gefragt, denn hier bei uns wird alles selbst gemacht. Die Story, die Requisite, das Proben und nicht zuletzt die Aufführung.

blackbox2

Programmbereich: Kultur
Altersgruppe: Für alle Altersgruppen geeignet
Programmdauer: ab 11 Zeitstunden

Camps und Lager / Abenteuerprogramme /Kulturprogramme / Trainingskurse / Klassenfahrten / Gruppenreisen Ferienfreizeiten / mobile Themenwelten / Kinderprogramme für Feste und Events / Zeltverleih

Logo_mit_Zaun_237